Kurvenräubern in Luxemburg

Kurvenräubern in Luxemburg

Ausfahrt nach Papenburg

Das Wetter meinte es gut mit uns, das sind schon mal ideale Voraussetzungen für einen geplanten Ausflug auf zwei Rädern. Alle Teilnehmer waren begeistert von der toll organisierten Veranstaltung mit einer sehr kompetenten Instruktorin. Der Schwerpunkt des Sicherheits- und Perfektionstrainings war vor allem die Blickführung in Verbindung mit der Ideallinie. Alle AHAG-Teilnehmer hatten viel Spaß und konnten anschließend das neu Erlernte auch auf der Landstraße umsetzen. 

 

 

 

 

Wochenendtour nach Luxemburg

Schon wieder Ideales Wetter, was will man mehr. Auf ausgesuchten kurvigen Straßen durch die Eifel kam die Rast zur Mittagspause im Restaurant Pappelhof gerade recht. Unsere Übernachtung im Hotel Burg Bollendorf versprühte den Hauch von Mittelalter, zumal die (Stahl-) Rösser gut zum rustikalen Ambiente passten. Die Burg Bollendorf selbst war im 5. Jahrhundert Wehrburg, die dem Hunnenkönig Attila als Aufenthaltsort diente. Weitere mehr oder weniger bekannte Adelige residierten ebenfalls schon in dieser tollen Anlage.

Aus diesem ursprünglichen und authentischen Ort hat die Familie Freundt ein stilvolles Refugium mit geschütztem Innenhof, weitläufigem Park, Burgweiher, Sonnenterrasse, Liegewiese und vor allem viel Herzlichkeit geschaffen.

Am Sonntag war kurvenräubern angesagt: Durch das herrliche Müllertal, das Tal der Sauer von Ettelbrück über Bourscheid ( sehr schöne Burg ) bis hinüber nach Bad Münstereifel führten uns wunderbare Motorradstraßen. Dann auf die Autobahn und widererwarten kamen wir ohne Stau voller neuer Eindrücke zurück bis ins Münsterland. Alle waren sich einig, das war nicht die letzte Tour mit dem AHAG Motorrad Team.  

Burg Bollendorf
D-54669 Bollendorf
Fon: +49 [0] 65 26 / 69-0
Fax: +49 [0] 65 26-/ 69-38
E-MAIL: info@burg-bollendorf.de

www.burg-bollendorf.de

Zum Vergrößern bitte ein Mal auf Bild klicken